Global säen, lokal ernten!

Symposium: Digitale Zukunft Einzelhandel am 16. und 17. Juli 2019

Digitale Zukunft Einzelhandel

„Global säen, lokal ernten“

Mehr als nur eine Tagung – 12 Vorträge, 8 Workshops, 2 Expertengespräche und ein Marktplatz der Möglichkeiten für den zukunftsorientierten Einzelhandel. 

Der stationäre Einzelhandel verändert sich enorm. Kaufkraft fließt verstärkt online ab, teilweise mit erheblichen Auswirkungen auf die Innenstädte. Für jeden Einzelhändler und jede Werbegemeinschaft vor Ort gilt es, die passende Strategie zu finden ohne die Möglichkeiten der Digitalisierung zu verteufeln. Von der digitalen Sichtbarkeit hin zum Onlinehandel.

16. und 17. Juli 2019, Forum Merzhausen

Kommen Sie einen Tag, zwei Tage oder auch nur für einige der Programmpunkte. Sie entscheiden!

Experten Panel

Digitalenthusiasten berichten aus der Praxis. Wo lagen die größten Hürden? An welchen Stellschrauben muss man drehen? Stellen Sie Ihre Fragen an erfolgreiche Onlinehändler.

Business-Pitches

In 120 Sekunden präsentieren sich die Aussteller. Sie lernen in kurzen Pitches deren Produkte und Dienstleitungen auf unserer Pitch-Bühne im Foyer kennen.

StartUp Corner

Junge Unternehmen bringen frische Ideen. Der Start-Up Corner bietet die Gelegenheit zum Querdenken – Start-Ups präsentieren deren Ideen. Lassen Sie sich inspirieren.

Programm

Moderation: Susanne Stuckmann

Tag 1: 16. Juli 2019 10:00 – 17:30 Uhr

Tag 1 steht für Ihre digitale Sichtbarkeit
Auch wenn Sie keinen Onlinehandel betreiben (wollen), ist klar, dass Ihre Auffindbarkeit im Web wettbewerbsentscheidend ist. Digitale Tools helfen Ihnen zudem Ihre Aufgaben effizienter zu machen. Nach 17:30 Uhr – für alle Netzwerker Get-Together – zwischen Teilnehmern, Speakern und Ausstellern.

Tag 2: 17. Juli 2019 10:00 – 17:30 Uhr

Tag 2 steht für Ihren Multi-Channel-Handel
Stationären Handel und Onlinehandel ideal verbinden. Die jeweiligen Vorteile nutzen und ideal kombinieren – Click&Collect und Click&Reserve. Vom eigenen Onlineshop, über Verkaufsplattformen hinzu lokalen Onlinemarktplätzen.

Opening „Im Netz säen, lokal ernten“

10:00 – 10:20: Opening „Im Netz säen, lokal ernten“ • Dr. Steffen Auer, Präsident der IHK Südlicher Oberrhein • Philipp Frese, Präsident des Handelsverbandes Südbaden e.V. • Volker Spietenborg, Mitglied des Vorstandes der Volksbank Freiburg eG

20

Großer Saal

Keynote: „Der Handel im digitalen Wandel“

Jörg Lehnerdt, BBE Handelsberatung GmbH, Niederlassung Köln Jörg Lehnerdt ist seit 2010 Leiter der Niederlassung Köln der BBE Handelsberatung. Seit 2005 ist er im Unternehmen. Seine Kompetenzschwerpunkte liegen in kommunalen und regionalen Einzelhandelskonzepten, Auswirkungsanalysen zu großflächigem Einzelhandel, Digitalisierung und Onlinehandel.

60

Großer Saal

Impuls: „Von wegen keine Chance – über Service punkten und diesen digital kommunizieren“

Matthias Prüller, Prokurist und Geschäftsfeldleiter Imakomm Akademie GmbH, Aalen Herr Prüller ist studierter Diplom-Geograph. Seit 2011 als Projektleiter der imakomm AKADEMIE leitet er mittlerweile das komplette Geschäftsfeld, zu dem neben Einzelhandels- / Nahversorgungskonzepten und raumordnerischen und städtebaulichen Auswirkungsanalysen auch Vergnügungsstättenkonzepte und v.a. auch Innenstadtentwicklungskonzepte zählen. Zudem verantwortet Herr Prüller in Stadtentwicklungskonzepten Ausarbeitungen zu Flächenentwicklungen, und zwar sämtliche Wirtschaftsflächen wie Einzelhandels-, Gewerbe- und Büroflächen.

30

Großer Saal

Impuls: „Die Kundenkartei geht auch anders – Big Data im Griff“

Dr. Achim Hornecker, Dr. Hornecker Software-Entwicklung und IT-Dienstleistungen, Freiburg

30

Großer Saal

Keynote: „Können Chatbots, Same-Day-Delivery und Big Data den stationären Einzelhandel retten?“

Prof. Dr. Andrea Müller, Hochschule Offenburg

45

Großer Saal

Experten-Panel: „Der Einzelhandel wird digital – und wir sind dabei!“

3-4 Digitalenthusiasten mit Moderation und Onlinespecial Sli.do

45

Großer Saal

Impuls: „Den lokalen Einzelhandel fördern – so geht es mit Facebook & Co.“

15:45 – 16:15 Uhr Stephanie Holmes, YNovation Social Media Beratung, Müllheim

30

Großer Saal

Impuls: „Der vernetze Laden – der Einzelhandel macht Digitalisierung sichtbar!“

Udo Latino, Brodos GmbH, Baiersdorf

30

Großer Saal

Unconference

Opening „Im Netz säen, lokal ernten“

20

Großer Saal

Keynote: „Der Einzelhändler auf dem Weg zum Multi-Channel Händler“

Jan Griesel, CEO Plentymarkets AG

60

Großer Saal

Impuls: „(E-Commerce) Software als Fundament des Online-Erfolgs“

Alexander Hofmann, ecomparo.de, HOWADO GmbH

30

Großer Saal

Impuls: „Payment- Online und lokal verbinden“

Rolf Ulmeier, VR- Payment GmbH

30

Großer Saal

Keynote: „Im Netz säen, lokal ernten – lokale Onlineplattformen“

Andreas Haderlein, Gründer der Local Commerce Alliance Das ,Betriebssystem‘ Stadt wird vor dem Hintergrund der Digitalisierung umgeschrieben: Neue Ideen für alte Marktplätze sind gefragt! Angesichts der gegenwärtigen Auswirkungen der Digitalisierung (Kaufkraftabfluss in den Online-Handel, Frequenzverluste in den Innenstädten und Dorfzentren, zunehmende Preistransparenz, disruptive Technologien und Plattformen, verändertes Suchverhalten von Verbrauchern etc.) ist es wichtig, den Gedanken eines ,digitalen Mantels‘ für das lokale Gewerbe in die Arbeit von Interessen-/Werbegemeinschaften sowie in Stadtmarketing- und City-Management-Organisationen einfließen zu lassen. Die Digitalisierung wird zur innersten Triebfeder regionaler Wertschöpfung, auf die Stadt und Handel mit der Strategie eines digitalen Dachmarketings für den Standort reagieren müssen. Der lokale bzw. regionale Online-Marktplatz mausert sich dabei zum wichtigen Werkzeug – sei es im Kampf um lokale Kaufkraft, zur Steigerung der Online-Sichtbarkeit, als Drehscheibe vertrieblich orientierter touristischer Information oder als „Hilfe zur Selbsthilfe“ für digital weniger stark entwickelte Betriebe. Der Innovationsberater und Fachbuchautor Andreas Haderlein stellt in einem 45-minütigen Impulsvortrag die wichtigsten Einflussfaktoren dieser digitalen Transformation vor, berichtet von seinen Erfahrungen mit der „Online City Wuppertal“, beleuchtet den Status-quo lokaler Online-Marktplätze in Deutschland und liefert mit seinem kurzweiligen Vortrag konkrete Impulse für Einzelhändler wie für Wirtschaftsförderer, City-Manager und Stadtmarketing-Verantwortliche. Das übergreifende Motto seines Vortrags lautet dabei: Digitale Chancen nutzen.

45

Großer Saal

Experten-Panel: „Der Einzelhandel wird digital – und wir sind dabei!“

Drei erfolgreiche Einzelhändler plaudern aus dem Nähkästchen *mit Onlinespecial Sli.do*

45

Großer Saal

Impuls: „Onloka – das regionale Onlinekaufhaus!“

Paul Hermesmeier, Onloka – Online Lokal Kaufen, Emmendingen

30

Großer Saal

Impuls: „Erlebnisfaktor und Digitalisierung in der Innenstadtentwicklung – Was wir von Shopping-Centern lernen können.“

Prof. Dr. Wölfle, Uni Freiburg Durch Amazonisierung und Zalandoisierung sieht sich der lokale Einzelhandel bedroht. Viele fürchten ein Aussterben der klassischen Einkaufsstraße und blicken sorgenvoll auf technische Innovationen, die Rettung versprechen. Die Konzepte der größeren Shopping- Center zeigen aber, dass genau das Gegenteil erfogreich machen kann. Weiterhin wird die Schlacht um den Kunden auf dem Smartphone entschieden. Es wird aber nur als Verteilmedium gebraucht. Denn erfolgreiche Konzepte stellen den Erlebnisfaktor nach vorne, setzen auf einen idealen Mix der verschiedenen Anbieter, die sich zusammentun und Eventcharakter nutzen, den eine App nicht bieten kann. Der erfolgreiche Anbieter- und Mietermix für einen Innenstadtbereich setzt aber auch bewusst auf Leistungen und Produkte, die es online nicht gibt und hochgradig personalisierbar sind.

30

Großer Saal

Dank an die Aussteller

Ende 17:30 Uhr

Großer Saal

Workshop: „Chancen der Digitalisierung im Einzelhandel durch Innovieren des eigenen Geschäftsmodells.“

Prof. Dr. Sebastian Pioch, INNOKONTOR - Neues auf Lager, Hamburg

120

Kleiner Saal 1 und 2

Workshop: „Mein Google Business Eintrag – der wichtige Schritt zur digitalen Sichtbarkeit“

Sandra Grimmer und Mark Binder, Leadagentur.org Gewusst wie: mit ein paar kleinen Tips und Doings schafft es jeder seine Online-Reichweite zu verbessern. Im Workshop vermitteln wir Ihnen einen Überblick über einige Tools die Sie auch als Einsteiger im Handumdrehen beherrschen (oder danach zumindest in Bezug auf Ihr Geschäftsmodell/ihren Internetauftritt bewerten können). Wir legen gemeinsam einen google-Business-Eintrag an oder optimieren diesen. Optimalerweise verfügen Sie über grundlegende Internet und PC Kenntnisse und haben bereits ein google-Konto (bitte Zugangsdaten zur Veranstaltung mitbringen).

120

Kleiner Saal 1 und 2

Workshop: „Mein Laden auf Instagram“

Carolin Karch & Maximilian Lawrenz, Zeus-Marketing, Freiburg   .

120

Workshop: „Die Magie des Werbefilms – Wie man sich als Unternehmen von der Masse abhebt”“

Manuel Eckert, Sellwerk   In diesem Workshop erfahren die Teilnehmer welche Möglichkeiten das Thema "Bewegtbild" für ihre Unternehmenskommunikation bietet. Spannende Beispiele, Tipps und Tricks, Werbefilm "Know-How" sowie praxisorientierte Do-It-Yourself Anleitungen bestimmen das Programm.

120

Kleiner Saal 1 und 2

Workshop: “Kunden- Gewinnung und Bindung im E-Mail-Marketing” 

Regina Lorenz & Dirk Wrana, Tripicchio AG, Freiburg

120

Kleiner Saal 1 und 2

Workshop: „Ohne SEO kein Sale“

Stephan Unkelbach, UNKS Online Marketing Agentur, Freiburg

120

Kleiner Saal 1 und 2

Workshop: „Shop-Administration ist kein Hexenwerk – Ein Blick hinter die Kulissen am Beispiel von Shopware“

Benjamin Walleser, E-Commerce- und Digital-Agentur eseom, Lenzkirch   Der Workshop gibt Einblick in die Pflege von Produkten und Inhalten. Zeigt wie die Abarbeitung von Bestellungen funktioniert, gibt Aufschluss darüber, wie Multichannel mit Shopware & Pickware abläuft und Marketingmaßnahmen im Shop möglich sind.

120

Kleiner Saal 1 und 2

Workshop: „Mein rechtssicherer Onlineshop“

Gero Wilke, SNP Schlawien, Wirtschaftskanzlei

120

Kleiner Saal 1 und 2

PDF Downloads

Programm

Laden Sie ich hier das Programm für beide Veranstaltungstage herunter – alle Vorträge, Workshops und andere Programmpunkte als praktische PDF-Datei.

DOWNLOAD PDF

Aussteller

Wen können Sie auf dem Symposium treffen? Laden Sie die Liste aller Aussteller mit Beschreibung ihres Angebots als PDF-Datei herunter.

DOWNLOAD PDF

Die Speaker

Alle Speaker im Überblick: Wer hält welchen Impulsvortrag, wer leitet welche Workshops? Hier finden Sie eine Übersicht als PDF-Datei.

DOWNLOAD PDF

Die Speaker

Mark Binder
plus

Mark Binder

LeadAgentur

Manuel Eckert
plus

Manuel Eckert

mps Media Production Service GmbH/Sellwerk

Jan Griesel
plus

Jan Griesel

Plentysystems AG

Sandra Grimmer
plus

Sandra Grimmer

LeadAgentur

Paul Hermesmeier
plus

Paul Hermesmeier

Onloka GmbH

Andreas Haderlein
plus

Andreas Haderlein

LOCAL COMMERCE ALLIANCE

Stephanie Holmes
plus

Stephanie Holmes

YNovation Social Media Beratung 

Alexander Hofmann
plus

Alexander Hofmann

HOWADO GmbH

Udo Latino
plus

Udo Latino

Brodos GmbH

Dr. Achim Hornecker
plus

Dr. Achim Hornecker

Dr. Hornecker Softwareentwicklung und IT-Dienstleistungen

Maximilian Lawrenz
plus

Maximilian Lawrenz

Zeus Marketing

Carolin Karch
plus

Carolin Karch

Zeus Marketing

Regina Lorenz
plus

Regina Lorenz

port-neo Freiburg GmbH (Trippichio)

Jörg Lehnerdt
plus

Jörg Lehnerdt

BBE Handelsberatung

Matthias Prüller
plus

Matthias Prüller

imakomm AKADEMIE

Prof. Dr. Andrea Müller
plus

Prof. Dr. Andrea Müller

Hochschule Offenburg

Kristina Sczeny
plus

Kristina Sczeny

Onloka Gmbh

Prof. Dr. Sebastian Pioch
plus

Prof. Dr. Sebastian Pioch

INNOKONTOR

Stephan Unkelbach
plus

Stephan Unkelbach

UNKS Online Marketing

Rolf Ulmeier
plus

Rolf Ulmeier

VR Payment GmbH

Prof. Dr. Marco Wölfle
plus

Prof. Dr. Marco Wölfle

VWA Business School Freiburg

Gero Wilke
plus

Gero Wilke

SNP Schlawinen mdB Rechtsanwäte Steuerberater

Dirk Wrana
plus

Dirk Wrana

port-neo Freiburg GmbH (Trippichio)

Tickets kaufen

Sichern Sie sich Ihre Teilnahme noch bis zum 10.06.2019 zum Earlybird Tarif von nur 65,- € pro Veranstaltungstag. Der Preis für die Teilnahme an beiden Tagen beträgt zum Earlybird Tarif 125,-€. Stellen Sie sich Ihr persönliches Programm zusammen und buchen Sie die passgenauen und exklusiven Workshops dazu. Diese sind auf 25 Teilnehmer beschränkt und kosten daher zusätzlich 35,- €.

Buchung ausschließlich hier über den Ticketshop!

Veranstaltungsort

Forum Merzhausen
Dorfstraße 1, 79249 Merzhausen

Hinweise zu Anfahrt/Parken

© Foto: Gemeinde Merzhausen

Aussteller

Veranstalter

IHK Südlicher Oberrhein
Schnewlinstraße 11-13
79098 Freiburg im Breisgau

+49 761 38580

dze@freiburg.ihk.de

dze-veranstalter-ihk-1

Partner

Mit Dank an die Kooperationspartner und Sponsoren Volksbank Freiburg eG, Handelsverband Südbaden e.V. und Digihub

Die Veranstaltung findet mit Unterstützung durch das DIGIHUB Südbaden statt. Ziel des DIGIHUB ist es, den Mittelstand in Baden-Württemberg und die Landespolitik im digitalen Wandel zu unterstützen. Das Vorhaben wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau BW gefördert.

© IHK Südlicher Oberrhein | Impressum | Datenschutz und Nutzungsbedingungen